Yeah, Yeah, Yeah! - Die Koschmiders spielen die Beatles

Die Koschmiders sind eine etwas andere Beatles-Coverband, benannt nach Bruno Koschmider – dem Mann, der die Beatles im August 1960 nach Hamburg holte. 

1 Mädel, 3 Jungs, 4 Stimmen, Gitarre, Bass und Mini-Schlagzeug.
Ohne Perücken, ohne Kostüme, dafür mit viel Herzblut spielen sich die Koschmiders durch alle Schaffensphasen der Fab Four. Neben den größten Hits gibt es auch ausgesuchte LP- Titel und Single B- Seiten auf die Ohren.

Egal ob bei Firmenevents, Stadtfesten, Festivals oder Privatfeiern, bei kleinen und großen Veranstaltugen sorgen die Koschmiders für eine tolle Stimmung. Mal laut und rockig, mal sanft und akustisch.

 

 

Wie alles begann